Checkliste: Blog-Artikel schreiben und richtig formatieren

von | Feb 20, 2015

Diese Checkliste soll Dir helfen, nochmals zu überprüfen, ob Dein Blog-Artikel richtig geschrieben und formatiert ist.

Du nutzt gerne Stift und Papier? Dann hol Dir Deinen gratis Blogplaner.

 

Checkliste – Los geht´s:

 

Wie ist dein Blog-Artikel sprachlich gestaltet?

 

 

 

Headline

 

  • Ist die Überschrift verlockend?
  • Macht sie neugierig?
  • Beschreibt sie ein Problem?
  • Ist sie Informativ?

 

Einleitung

 

  • Ist die Einleitung spannend?
  • Regt sie zum Weiterlesen an?

 

Hauptteil

 

  • Pro Satz ein Gedanke und pro Absatz ein Thema.
  • Gibt es Bulletpoints für Aufzählungen und Nummerierungen?
  • Gibt es genügend und sinnvolle Zwischenüberschriften?
  • Kannst Du ein Zitat einfügen?
  • Gibt es ein logisches Fazit?
  • Gibt es zum Abschluss eine Frage oder die Aufforderung zum Kommentieren?
  • Klingt Dein Text rhythmisch?
  • Ist die Rechtschreibung ok?
  • Machen die Absätze Sinn?
  • Kannst Du überflüssige Dinge löschen?
  • Liest sich der Artikel flüssig?
  • Gibt es zu lange oder komplizierte Sätze?

 

 

 

Titel und Meta-Beschreibung

 

 

 

Nutze das SEO-Plugin von Yoast um den SEO-Titel und die Meta-Beschreibung für jeden Artikel einzutragen.

 

Positionierung Deiner Keywords

 

 

 

Vergiss die Keyword-Recherche nicht. Nutze den Google Keyword-Planer um herauszufinden, ob es genügend Suchanfragen gibt.

 

  • Keywords einmal im Titel?
  • Keyword mindestens dreimal im Text?
  • Keyword im Alt-Attribut der Bildes?
  • Keyword als Name des Bilder?
  • Keyword in der URL?
  • Keyword in der Meta-Description?
  • Gibt es interne sowie externe Links?

 

 

 

Promotion

 

 

 

  • Hast du andere Blogger verlinkt?
  • Gibt es passende Affiliate-Links?
  • Kannst Du einen Call-to-action einbauen?

 

 

 

Sonstiges

 

 

 

  • Hast Du ein Artikelbild eingefügt?
  • Kannst Du noch andere Bilder oder Videos einfügen?
  • Funktionieren alle Links?
  • Hast Du mindestens eine relevante Kategorie ausgewählt.

 

 

 

 

 

Ab geht ́s!   Nun wähle einen guten Zeitpunkt, um den Artikel zu veröffentlichen.

 

Hast Du Fragen oder Tipps?

#feedbackfetzt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: