Jugendwörter – Wer ist hier der Alphakevin?

von | Mai 30, 2016

Kann mal bitte jemand die Zukunft voraus sagen! Früher hieß es „Carpe Diem“, dann kam Yolo – und Morgen?

Ok, wir fühlen uns alt! So einige Wörter sind uns nicht geläufig und auch noch nie begegnet. Oder wusstest Du das ein „Swaggetarier“ jemand ist der aus Imagegründen vegetarisch lebt?

 

Neue Wörter entstehen, weil es Spaß macht mit der Sprache zu spielen. So ist uns vor kurzen in Berlin der Kornado begegnet. Wie – kennst Du nicht? Wenn Du noch ne Flasche Korn im Schrank stehen hast, weil den schon seit Jahren keiner mehr trinken will, wird es jetzt Zeit für ein Comeback.

Man nehme: Korn, Zitrone und Zucker. Ab is´n Schnapsglas. Ordentlich rühren bis ein Kornado entsteht und runter das Zeug, solange es noch Schwung hat.

 

Sollten wir uns fremdschämen? Natürlich nicht! Generationsprobleme gab es schon immer, aber wenn du nicht der Alphakevin sein willst, solltest Du Dich auch mal mit der Zukunft auseinander setzten.

Also Ihr lieben Tinderkinder, hört auf hier rum zu merkeln und schau Euch die Zukunft an! „Ein richtig spektakuläres Glossar: the2017“

Denn die machen Quatsch und zwar mit Methode. Die Wörter in diesem Glossar gibt es zwar noch nicht, aber vielleicht bald. Einfach mal den Blick in die nahe Zukunft werfen und schon entstehen neue Wortkreationen.

Laut jugendwort.de sind die Wörter des Jahres:

 

  • 2015: Smombie
  • 2014: Läuft bei dir
  • 2013: Babo
  • 2012: Yolo
  • 2011: Swag
  • 2010: Niveaulimbo
  • 2009: hartzen
  • 2008: Gammelfleischparty

 

Unzufrieden mit der Auswahl? Reich Deine Vorschläge ein und Du wirst sehen was die Jury sagt.

Wörter des Jahres (Gfds)

 

Die Gesellschaft für deutsche Sprache e.V. geht an die ganze Sache natürlich ein bisschen anders heran. Doch auch hier kannst Du Deinen Wortschatz updaten.

2015

  1. Flüchtlinge
  2. Je suis Charlie
  3. Grexit
  4. Selektorenliste
  5. Mogel-Motor
  6. durchwinken
  7. Selfie-Stab
  8. Schummel-WM
  9. Flexitarier
  10. Wir schaffen das!

 

2014

  1. Lichtgrenze
  2. schwarze Null
  3. Götzseidank
  4. Russlandversteher
  5. bahnsinnig
  6. Willkommenskultur
  7. Social Freezing
  8. Terror-Tourismus
  9. Freistoßspray
  10. Generation Kopf unten

 

2013

  1. GroKo
  2. Protz-Bischof
  3. Armutseinwanderung
  4. Zinsschmelze
  5. Big Data
  6. Ausschließeritis
  7. Generation Sandsack
  8. Ausländermaut
  9. falsche Neun
  10. Freund hört mit

Auf der Suche nach neuen Wortwelten?

Witzig fanden wir den Genussoptimierer, auch Koch genannt. Orav (Ohne Rücksicht auf Verluste), Maulpesto (Mundgeruch), oder die Tinderella.

Gefühle für
Mutti Natur?

bambus zahnbuerste

Follow Us

kopfkost

Tools

Business

Reisen

cinema-em-movimento

nature nerds bambus zahnbuerste

Wie schaut´s aus, Du hast bestimmt noch mehr zu bieten?

Wär cool, wenn Du hier noch ein bisschen rumoxidieren würdest und vielleicht auch nen Kommentar hinterlässt.

#feedbackfetzt

2 Kommentare

  1. Welch lustige Idee für einen Beitrag. Eure Auswahl ist super, ich bin noch immer am Grinsen über so manch eigene Alltagserfahrung mit den Begriffen. Ich persönlich steh ja sehr auf das Wort „Earthporn“ und all die pornösen Landschaftsfotografien, die damit in den Social Media Kanälen getaggt werden.

    Antworten
    • Vielen Dank Celine!

      Wir beschäftigen uns gerade mega mit dem Texten.
      Da kommt dann sowas bei rum.

      Liebste Grüße

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Dein Blogplaner

16 Seiten, die Du Dir nach Belieben ausdrucken kannst. Behalte den Überblick über Deine Finanzen, generiere neue Artikel-Ideen und plane Deine Beiträge.