Blog Design / Gestaltung – Lohnt sich eine Investition? Mehrwert oder nicht?

von | Okt 26, 2016

Wir als Designer pulvern natürlich sehr viel Energie in das Erscheinungsbild. Uns ist es eben wichtig und wir sind der Meinung das sich das langfristig auszahlt. Ob sich Suchmaschinen für Ästhetik interessieren? Vielleicht nicht direkt. Fakt ist, Deine Leser interessiert es und wenn die begeistert sind, dann sind es die Suchmaschinen auch.

Doch um unsere Meinung geht es in diesem Artikel nicht. Wir haben erfolgreiche Online-Unternehmer befragt, was Ihnen gutes Design wert ist und ob es Sinn macht einen Designer zu engagieren.

2011 hat Sebastian seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und gründete seinen eigenen Abenteuer-Reiseblog „Off the Path„. Er ist erfolgreicher Online-Unternehmer und startete unter anderem zusammen mit Conni Biesalski das „Blog Camp„.  Dort lernst Du wie Du schritt für schritt Deinen eigenen Blog startest und mit Deiner Leidenschaft tausende Menschen erreichst.

Sebastian Canaves

off-the-path.com

 

Wie wichtig ist Dir die Gestaltung / Design deines Blogs?

 

Sehr wichtig. Die ersten paar Jahre habe ich noch viel selbst gemacht, allerdings konnte man dies im Branding auch ganz klar erkennen. Aus diesem Grund haben wir letztes Jahr sehr viel Geld in die Hand genommen und die Seite von Profis neu gestalten lassen. Das Ergebnis lässt sich meiner Meinung nach wirklich sehen und hat uns außerdem geholfen, einer der einflussreichsten Reiseblogs in Deutschland zu werden.

Hast Du einen Designer beauftragt oder würdest Du einen Beauftragen?

 

Ja, wir haben extra einen Designer beauftragt und das würde ich auch wieder so tun.

Was wäre dir ein Corporate Design wert? (Logo, Farben, Designelemente, Icons, Beitragsbilder, Visitenkarten)?

 

Wir haben damals ziemlich viel Geld für unser neues Design ausgegeben, ich würde aber prinzipiell nicht mehr als 15.000 Euro investieren.

Tim verdient sein Brötchen mit Architektur- und Grafik-Dienstleistungen im Netz, er betreibt verschiedene Online-Shops und Websites. Unter anderem gibt er Workshops und schreibt als Blogger und Autor über seine Erfahrungen als ortsunabhängiger Unternehmer und digitaler Nomade. Auf „www.earthcity.de“ erfährst Du mehr über Tim und seine genialen Unternehmungen.

Tim Chimoy

www.earthcity.de

 

Wie wichtig ist Dir Blog Gestaltung / Design?

 

Die Gestaltung ist mir sehr wichtig. Nicht nur weil ich aus der Architektur komme und ich ein visueller Mensch bin. Ich möchte auch, dass sich meine Leser und Follower auf der Website zu Hause fühlen. Außerdem bin ich ein großer Fan von Minimalismus – auch im Design. Form follows Function!

Designer beauftragten, ja oder nein?

 

Ich habe mit der Designerin Kris Braun zusammengearbeitet, sie ist nicht nur meine Lieblingsdesignerin, sondern praktischerweise auch eine sehr gute Freundin. Das komplette Design des Blogs stammt von ihr, inkl. dem Logo und dem ganzen Corporate Identity Kram.

Was wäre dir ein Corporate Design wert? (Logo, Farben…

 

Das kann ich pauschal nicht beantworten, kommt ja auch sehr darauf an, was für eine Art von Projekt es ist und was für einen Umsatz ich mir von dem Projekt erhoffe. Ich weiß nur, dass das Design sehr viel zum späteren Erfolg beitragen kann, somit sollte man hier nicht sparen. Im Zweifel erstmal „Lean“ starten, und lieber ganz auf ein Corporate Design verzichten, und wenn erste Umsätze fließen, dann ein vernünftiges CI erstellen lassen. Besser so, als am Anfang billigen Murx machen.

2012 hat sich Sebastian selbstständig gemacht und 2014 seine letzten Freelancing-Kunden gekündigt. Nun konzentriert er sich komplett auf seine eigenen Projekte. Anfangs waren das Affiliate Nischenseiten, dann folgte My Wireless Life.  Sein Geld verdient er heute mit dem Verkauf von Informationsprodukten, Beratung und Veranstaltungen. Sebastian ist Digitaler Nomade und erfolgreicher Online Unternehmer.

Sebastian Kühn

wirelesslife.de

Wie wichtig ist Dir die Gestaltung / Design deines Blogs?

 

Verdammt wichtig. Viele Blogger sagen immer, dass das geschriebene Wort absolute Priorität hat und das Design nicht so wichtig ist. Aber die Inhalte auf einem Blog können noch so großartig sein, wenn mich das Design vom Lesen abschreckt. Persönlich bevorzuge ich minimalistische Designs, die den vollen Fokus des Lesers auf den Text lenken und gleichzeitig elegant sind.

Designer beauftragen, Ja oder nein?

 

Mit eher schlechten als rechten Kenntnissen mit Adobe, HTML und CSS habe ich mein kostenpflichtiges Theme für den WordPress Blog anfangs selbst angepasst. Auch das gesamte “CI” habe ich anfangs selbst gemacht. Als dann nach ca. 1,5 Jahren abzusehen war, dass der Blog gut läuft, habe ich eine Designerin mit der Anfertigung eines Logos beauftragt. Sie hat mir auch geholfen, die neue CI mit Farbgestaltung, Schriften usw. durch meine Brand hinweg umzusetzen.

Was wäre dir ein Corporate Design wert?

 

Kommt ganz darauf an, wie vielversprechend mein (Blog)Projekt ist. Ganz pauschal würde ich sagen 2.000 – 3.000 Euro.

Bastian ist zweifacher Uni-Abbrecher, Digitaler Nomade und Experte in Sachen Amazon FBA. Mit seinem Blog „officeflucht.de“ will er Dir helfen, den Lebensstil zu erreichen, den du dir wünschst.

Bastian Barami

officeflucht.de

Wie wichtig ist Dir Blog design / Gestaltung?

 

In einer Zeit in der ästhetische Websites und Blogs dank toller WordPress Themes immer mehr aus dem Boden sprießen und immer leichter umsetzbar werden, kann man sich nicht erlauben, selbst auf die Optik der eigenen Seite zu schei… wenn man es ernst meint. Ich denke der relativ schnelle Erfolg meines eigenen Blogs hatte viel mit dem Erscheinungsbild zu tun, da er sich stark von den meisten Blogs der Nische unterscheidet.

Hast Du einen Designer beauftragt oder würdest Du einen Beauftragen?

 

Ich habe – bis auf für die Umsetzung meiner Logoidee – keinen Designer beauftragt. Ich denke, wenn man gar keine Design-Berührungspunkte bzw. Interesse daran hat, kann es nicht schaden jemand Erfahreneres ins Boot zu holen. Aber es gibt natürlich auch „Designer“ vor deren Arbeit es mir graut. Geschmack ist eine ziemlich individuelle Angelegenheit, weshalb ich denke, dass man am besten damit fährt ein simples Design zu wählen, dass man mit kleinen Stilelementen aufpimpen kann. Ein stimmiges Farbschema ist wichtig und das man nicht zu viele verschiedene Fonts verwendet. Hier wird gerne häufig übertrieben.

Also am besten schaut man sich tolle Blogs anderer Leute an („most beautiful blogs“ oder ähnliches googeln und man findet jede Menge Auflistungen), schaut was einem persönlich gefällt. In der Regel steht dann auch dabei, was für ein Theme verwendet wird. Und ob man dieses dann selbst anpasst oder machen lässt, ist dann eine reine Lust- und Fleißfrage.

Was wäre dir ein Corporate Design wert? (Logo, Farben, Designelemente, Icons, Beitragsbilder, Visitenkarten)?

 

Schwer zu beziffern, weil es natürlich auch von der finanziellen Ausgangssituation abhängt. Aber ein stimmiges Branding zu haben, dass maßgeblich zum Erfolg beiträgt, ist eine Investition wert. Denn mit einem professionellen Auftreten kommt es auch eher zu Kooperationen, die sich finanziell lohnen können. Mit einem „geringen“ 4-stelligen Betrag müsste man bei einem qualitativen Corporate Design schon rechnen.

Michelle hat Informatik studiert und ist Software-Entwicklerin. Du hast Fragen oder Probleme mit WordPress. Sie ist die Expertin. Ihre Website „Hootproof“ ist eine riesige Wissensdatenbank und Michelle steht Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Michelle Retzlaff

hootproof.de

Blog Design / Gestaltung – Welche Rolle spielt das für Dich?

 

Für mich ist das Erscheinungsbild von jeder Art von Online-Präsenz ein wichtiger Indikator für Seriösität und Professionalität des Anbieters. Dabei geht es mir persönlich weniger um Originalität und Kreativität, als vielmehr um Sorgfalt und Authentizität. Daher habe ich mein Theme, Farbschema und Logogestaltung sehr bewusst ausgewählt, auch wenn ich mich nicht gerade als Gestaltungstalent sehe.

Hast Du einen Designer beauftragt oder würdest Du einen Beauftragen?

 

Das erste Jahr lang habe ich alles „von der Stange“ gekauft, also mein WordPress-Theme und Titelbild. Zusammen mit Canva und Photoshop habe ich selbst ein einfaches Textlogo sowie Header für Social Media erstellt. Für Beitragsbilder habe ich eigene Fotos, Screenshots und kostenlose Stockphotos verwendet. Erst vor kurzem habe ich dann mein Bild (die Eule) von einer befreundeten Designerin (der lieben Romana Handler) erneuern lassen.

In Zukunft würde ich ähnlich vorgehen und erst in individuelle Designs investieren, wenn das Business läuft und ich mein Publikum und meinen Fokus besser kenne. Bezüglich des Farbschemas, Schriftartauswahl und „Basis-Brandings“ könnte ich mir aber vorstellen, schon zu Beginn mit einem Designer oder Berater zusammen zu arbeiten.

Was wäre dir ein Corporate Design wert?

 

Ich glaube als überzeugter Bootstrapper würde ich kaum in die Situation kommen, ein komplettes Corporate Design erstellen zu lassen. Ich würde immer erst das Business aufbauen, bevor ich aufwändige Designs in Auftrag geben würde.  Ein umfassendes Corporate Design in einer späteren Phase des Business wäre mir sicher einige Tausend Euro wert.

Martin ist Kommunikationsdesigner und Blogger. Auf seiner 10-monatigen Weltreise eignete er sich umfangreiches Wissen im Bereich Social Media Marketing an. Auf wetraveltheworld.de findest Du seine Abenteuer.

Martin Merten

martinmerten.de

Wie wichtig ist Dir die Gestaltung / Design deines Blogs?

 

Als studierter Diplom Kommunikationsdesigner ist mir die Gestaltung sehr wichtig. Immer wieder versuche ich auch Dinge zu optimieren. Es ist für mich wichtig kein 0815 Design zu haben, um aus der Masse an Reiseblogs herauszustechen.

Hast Du einen Designer beauftragt oder würdest Du einen Beauftragen?

 

Als ich den Blog startete, habe ich viele hunderte freie und kostenpflichtige WordPress Templates durchforstet, auf der Suche nach dem perfekten Theme für mich. Aber nie war eins dabei, dass alle meine Erwartungen erfüllt hat. Irgendwann fand ich dann doch noch eins, dass ich so umgestalten konnte wie ich es haben wollte. Mittlerweile würde ich aber nicht mehr auf bestehende WordPress Themes zurückgreifen, sondern von 0 ein komplett neues Design aufsetzen und es programmieren lassen. Sowohl das Design und die Programmierung würde ich auch beauftragen.

Was wäre dir ein Corporate Design wert? (Logo, Farben, Designelemente, Icons, Beitragsbilder, Visitenkarten)?

 


Da ich aus der Branche komme, weiß ich was es eigentlich kosten kann und muss, wenn viel Zeit und Arbeit in ein richtig gutes Corporate Design investiert wird. Meine persönliche Schmerzgrenze, wenn ich einen Freiberufler beauftragen müsste, läge wohl bei ca. 5000 EUR, inkl. Programmierung und dem kompletten Corporate Design. Ich könnte es aber nur schwer aus der Hand geben und müsste wohl nur die Programmierung bezahlen.

Christian ist Experte auf dem Gebiet der Fitnessernährung. Er betreibt die Plattform www.vegan-freeletics.com für Bodyweight Fitness und vegane Fitness Ernährung und ist Ansprechpartner für Marketing im Bereich (vegan) Food und Fitness Brands. 

Christian Wenzel

dbranding.de

Wie wichtig ist Dir Blog Design / Gestaltung?

 

Das Design ist sehr wichtig und sollte auf die Bedürfnisse der jeweiligen Wunschkunden ausgerichtet sein und die notwendigen technischen Funktionalitäten mitbringen. Es geht nicht darum immer das hippste und neueste Design zu haben, aber das Design, dass den Kunden anspricht und wo er sich zurecht findet. 

Designer – ja oder nein?

 

Ja, wir als Online Marketing Agentur haben dafür natürlich Designer und auch als Freelancer würde ich das in professionelle Hände geben. Es macht doch einen riesen Unterschied ob es ein Profi oder ein Laie macht. Zudem würde ich selbst viel zu lange benötigen um es einigermassen gut hin zu bekommen. In dieser Zeit kann ich natürlich durch meine Kernkompetenzen besser Geld verdienen. 

Corporate Design – Wie viel würdest Du investieren?

 

Das kommt auf die Komplexität und die Wünsche an und natürlich darauf, was schon vorab geliefert wird oder wie konkret das Konzept dazu schon besteht. 

Ab 500€ – 5.000€ ist da alles drin, bei grösseren Unternehmen gar mehr. Doch in dieser Range kann ich mir das vorstellen. 

Blog Design / gestaltung – Unser Fazit

 

Da freut sich das Designer-Herz. Erfolgreiche Unternehmen investieren so einiges in ein gut durchdachtes Erscheinungsbild.

Wer mit seinem Unternehmen noch ganz am Anfang steht, dem fällt es natürlich nicht leicht einige tausend Euro zu investieren. Doch langfristig gesehen lohnt sich die Investition, denn Deine Leser werden emotional gebunden und es entsteht ein Wiedererkennungswert.

Der Designer David Carson hat einmal gesagt:

„Verwechseln Sie nicht Lesbarkeit mit Kommunikation. Nur weil etwas lesbar ist, bedeutet das nicht, dass es etwas kommuniziert und noch viel wichtiger, es bedeutet nicht, dass es das Richtige kommuniziert.“

 

 

Startest Du durch mit Deinem eigenen Online-Unternehmen?

Was hast Du für Dein Design investiert?

Schreibe einen Kommentar!

#feedbackfetzt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Dein Blogplaner

16 Seiten, die Du Dir nach Belieben ausdrucken kannst. Behalte den Überblick über Deine Finanzen, generiere neue Artikel-Ideen und plane Deine Beiträge.

Pin It on Pinterest

Share This

Dir gefällt was wir schreiben? Hol Dir die gratis eBooks und erhalte News von den Randfarben!

 

"Kreativitätstechniken – Das Geheimnis orgineller Gedanken"

"Toolbox – Organize your Business"

Im Austausch gegen deine E-Mail-Adresse erhältst du die eBooks und regelmäßige Tipps.

Kreativitaetstechniken-cover

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Alles weitere via Mail.

Du bist nur noch einen Schritt von den gratis eBooks entfernt.

 

Nach der Eintragung Deiner E-Mail-Adresse erhältst Du  sofortigen Zugang zu den eBooks und erhältst regelmäßige Tipps von den Randfarben.

Kreativitaetstechniken-cover

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Alles weitere via Mail.

Du bist nur noch einen Schritt von den gratis eBooks entfernt.

 

Nach der Eintragung Deiner E-Mail-Adresse erhältst Du  sofortigen Zugang zu den eBooks und erhältst regelmäßige Tipps von den Randfarben.

zwischen-den-welten

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Alles weitere via Mail.

Du bist nur noch einen Schritt von der Checkliste entfernt.

 

Nach der Eintragung Deiner E-Mail-Adresse erhältst Du  sofortigen Zugang zu der Checkliste, unseren gratis eBooks und erhältst regelmäßige Tipps von den Randfarben.

Checkliste-Auslandssemster-1

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Alles weitere via Mail.

Du bist nur noch einen Schritt von dem Blogplaner entfernt.

 

Nach der Eintragung Deiner E-Mail-Adresse erhältst Du  sofortigen Zugang zu unserem Download-Center und erhältst regelmäßige Tipps von den Randfarben.

blogplaner-newsletter

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Alles weitere via Mail.